Rezension

Claire Malaschewski

Sehr geehrte Damen und Herren,

erstmal möchte ich mich recht herzlich für dieses tolle Event "Liverpool"  bedanken.

Angefangen hat die Reise mir einem  sehr frühen aufstehen - bzw. mit einer fast nicht geschlafener Nacht.

Das Flugzeug ging nämlich schon um 6.10h morgens :) von Düsseldorf nach Amsterdam.

Der Umstieg nach Manchester  war sehr unproblematisch und komplikationslos.

In Manchester angekommen mussten wir 3 Stunden auf den Bus nach Liverpool warten, da es der zweite Weihnachtsfeiertag war, und die Züge nicht fuhren, habe ich schon vorher die Bustickeckts vom National Express gekauft, welches sich auch als sehr sinnvoll erwies, da der Bus nur reservierte Personen mitnahm - vor Ort konnte man im Bus keine Tickets kaufen, da auch der Ticketshop zu  hatte.

In Liverpool angekommen, war es ebenfalls kein Problem das Hotel Holiday Inn Express Albert Dock zu finden, da alles ausgeschildert war.

Das Hotel selbst ist sehr sauber und weiterzuempfehlen, das einzige was zu bemängeln ist, war das Frühstück. Es war sehr wenig Auswahl - keine Wurst  -. Aber es ist für zwei Nächte zu verkraften.

Den ersten Tag haben wir damit verbracht  uns die kleinen Gassen anzuschauen und dann im Cavern Club zu versacken.

Der nächste Tag war dann schon etwas aufregender. Es war der Spieltag Liverpool gegen Stoke. Wir sind zu Fuß zum Stadion gegangen. Da wir Google Maps anhatten war der Weg kein Problem. An einer kleiner Siedlung und am Everton Stadion vorbei waren wir in ca. 1 Stunde am Stadion. Nach dem Besuch in Liverpool Store und einmal um das Stadion rumgehen war auch der Central Stand leicht zu finden. 

Das Essen in der VIP Lounge war reichhaltig und sehr lecker, trinken war auch erschwinglich 0,5l Bier 4Pfund.

Die Sitzplatzkarten waren sehr gut gelegen Gegengrade und nahe der Kop.

Das Feeling ist kaum zu beschreiben und ein lang ersehnter Traum einmal im Liverpool Stadion zu sein ging in Erfüllung. Dann noch ein Sieg von 4:1 zu sehen einfach sensationell.

Den Nachhauseweg haben wir ebenfalls zu Fuß bestritten. Was für uns kein Problem ist, da wir Privat auch gut zu Fuß sind. 

Der Tag der Abreise war genau so unkompliziert wie der Anreisetag.

Wir möchten uns ganz recht herzlich für die tollen Tickets und die tolle Betreuung vor der Reise bedanken. 

Mit freundlichen Grüßen 

Claire Malaschewski

Claire Malaschewski